SUP Safety - Umwelt und Gesetze

Zeige diese Seite deinen Freunden

Fester Teil des Kurssystems: Deine Sicherheit

Stand Up Paddeln ist eine relativ ungefährliche Sportart, dennoch kam es in den letzten Jahren auch im deutschsprachigen Raum zu mehreren teils auch tödlichen Unfällen.

Stand Up Paddeln ist eine der vielseitigsten Sportarten, so werden neben Freizeit- und Tourenpaddeln stehend am Board Wildwasserflüsse bis Klasse 4 befahren, haushohe Wellen am Ozean gesurft und Meeresüberquerungen am SUP durchgeführt.

SUP-Wissen das elementar wichtig ist

Die meisten Wassersport Unfälle passieren dennoch im Freizeitbereich bei Anfängern bis mäßig Fortgeschrittenen, was für uns relativ klar und nachvollziehbar ist und wo wir auch ansetzen.

  • Fehlendes Fachwissen führt sehr rasch zu lebensgefährlichen Situationen
  • Handhabung und Umgang mit Material muss gelernt und trainiert werden
  • Strömungen/ Windverhältnisse müssen bekannt sein und richtig eingeschätzt werden
  • Das richtige Verhalten in der Natur - Verantwortung für Umwelt, Tiere und Pflanzen.  Stand Up Paddling ist ein Outdoor- und Natursport, ein verantwortungsvoller und vorbildlicher Umgang mit der Natur ist für uns von besonderer Bedeutung und Grundlage für unsere Sportart

 

SUP Sicherheitswissen - Baukastensystem oder Komplettkurs?

In der SUP Onlinemediathek der SUP Online Academy gibt es einerseits den Bereich Spots& Safety und ebenso in sich geschlossene Komplettkurse. Beispielsweise den SUP Grundkurs für Einsteiger oder den Fließwasser Grundkurs. Alle unsere Kurse beinhalten immer auch die Bereiche Sicherherheit, Umwelt und Gesetze, genau zugeschnitten auf die Lernziele des jeweiligen Kurses. Wer mag oder noch mehr Wissen will kann sich jederzeit im Bereich Spots& Safety, direkt mit zusätzlichem Wissen versorgen. Gegliedert in drei Level: Basic, Advanced oder Expert.

SUP - Im Spiel mit den Naturgwalten

In der SUP Online Academy finden sich Anleitungen und Empfehlungen, um die geeignete Ausrüstung effektiv einzusetzen und Situationen selbst einschätzen zu lernen. Einen Schutzbrief für das Leben unserer Schüler gibt es leider nicht sondern Werkzeuge, um sich in jeder Situation selbst zu verantworten. Erst wenn man über die Eigenverantwortung geht, kommt man zu einem vernünftigen Ergebnis.

Stand Up Paddling lernen nach methodischen Grundsätzen

Wie in allen Bereichen des SUP Online Kurssystems gilt auch im Bereich Spots & Safety unser Methodischer Grundsatz:

  • Vom Leichten zum Schweren
  • Vom Einfachen zum Komplexen
  • Vom Bekannten zum Unbekannten

So haben wir auch hier die Inhalte klar gekennzeichnet und und in die Level Basic, Advanced und Expert eingeordnet. So kannst du einfach und exakt deinen Bedürfnissen entsprechend dein Wissen erweitern. Wann immer du willst, wo immer du bist.

Videotutorials und Informationsquellen für SUP Spielregeln

Mehr als 29 Videotutorials im Mitgliederbereich zu folgenden Themen rund um Sicherheit, Umwelt und Gesetze:

  • Grundlagenwissen: wo darf ich SUPen
  • Vermeiden von Panik
  • Die wichtigsten Strategien in Notsituationen
  • Fließwasser und Strömungen
  • Turbulenzen, Strudel und Co.
  • Gefahrenstellen, die unbedingt gemieden werden sollten
  • Vorschriften und Gesetzestexte
  • Informationsquellen und Gewässerführer
  • Befahrensregelen für Stand Up Paddler auf Binnen- und Küstengewässern
  • Sicherheits-Mindestausstattung
  • Revierinfos, Spots, Wind und Wetter
  • Umgang mit Wind beim Stand Up Paddleboarding

SUP Spots& Safety - Weitere Inhalte zum Thema

SUP Abenteuer Donau 2800 km - Podcast Episode 29

SUP 2800 km Abenteuertripp - für Europa

2800 km am Stück - SUP Abenteuertripp auf der Donau
Steht auf für Europa: Timm Kruse

Timm Kruse ist Anfang Juni zu einer 2800 km langen SUP Tour aufgebrochen. In 7 Wochen ist er auf dem Stand Up Paddleboard die gesamte Donau am Stück gepaddelt. Von Donaueschingen bis zum schwarzen Meer. Auf seiner Reise hat ihn die Donau durch 10 Länder geführt. Über 1000 km davon verläuft der Fluss auf Staatsgrenzen und regen Behörden zu überschwänglicher Bürokratie an. In Podcast Episode 24 hat er bereits über seine Vorbereitungen berichtet. Hier ist der 2. Teil mit Timms Erlebnisbericht aus allererster Hand.

mehr lesen

Aufsteigen! Im Online SUP Kurs für Neueinsteiger

How2SUP - Onlinekurs für Einsteiger

in der Onlinemediathek findest du einen kompletten und umfassenden Kurs für Einsteiger. Dort lernst du wirklich alles von Grund auf. Auch, wie du aus dem tiefen Wasser wieder auf ein dickes Inflatable-SUP Board zurückkommst, wenn du mal heruntergefallen bist.

mehr lesen

Unfairer Kampf um die Wellen - Podcast Episode 26

Freund oder Feind? Wellenreiter vs. SUP'er

Ausbilder für Wellenreitlehrer und Präsident im Wellenreitverband
DWV Präsident Philipp Kuretzky

Philipp Kuretzky ist amtierender Präsident des deutschen Wellenreitverbands und ausserdem Ausbilder im VDWL - dem Verband der deutschen Wellenreitlehrer. Mit ihm spreche ich über Stand Up Paddler in Wellenrevieren und Wellenreiter, die teilweise keine gute Meinung von den SUP'ern zu haben scheinen. Warum das so ist und was wir dafür tun können um uns als Stand Up Paddler nicht noch unbeliebter zu machen und Feindseligkeiten zu schüren, ist Thema dieser Episode.

 

mehr lesen

SUP Safety: Vorfahrtsregeln

Grundlagenwissen für Stand Up Paddler

mehr lesen

Podcast Episode 25 - Lani SUP 6 Seenplatte

Das SUP Revier Duisburg mit Kai von Lani SUP

Lani SUP Station in Duisburg
Pottcastgast Kai

Kai Jensch ist Inhaber und Betreiber der Sup Station Lani SUP, wie auch Präsidiumsmitglied der GSUPA. Mit Ihm spreche ich nicht nur über seine SUP Schule sondern vor allem auch über das Revier. Inmitten der alten Schwerindustrieregion Duisburg im Ruhrgebiet findet sich die 6 Seenplatte

Kai berichtet was es in der Region und speziell an der 6 Seenplatte zu sehen gibt, welche Angebote es für Stand Up Paddler gibt. 

mehr lesen

*Alle, die Zahlung und Zugangsberechtigung betreffenden Angelegenheiten werden direkt über unseren Abrechnungspartner Digistore24 abgewickelt.